Neue Zuzahlungen ab dem 1 April 2018 auf folgende Medikamenten und Wirkstoffe

Nein dies ist kein Aprilscherz. Pünktlich zum 1.April 2018 darf der Bundesbürger wieder tiefer in seine Geldbörse greifen. Bei rezeptpflichtigen Arzneimitteln muss mit einer höheren Zuzahlung gerechnet werden. Dies bedeutet; wenn ein Medikament zuvor frei von Zuzahlung war, können jetzt zwischen 5-10 Euro fällig werden.

Dies sind die betroffenen Arzneimitteln mit den Wirkstoffen Fentanyl, Morphin, Oxycodon, Prednisolon, Clopidogrel gehören dazu. Zudem wird zum 1. April erstmals für TNF Blocker Infliximab ein Festbetrag festgelegt.

Steigende Zuzahlung trotz Rabattverträge