Neue Gesetze ab 1 Juli 2018: Warnhinweise auf Schmerzmitteln

Zum 1 Juli 2018 treten einige Gesetze in Kraft

  • Rezeptfreie und Freiverkäufliche  Schmerzmittel wie Aspirin und Ibuprofen  müssen in Zukunft einen Warnhinweis beiliegen haben
  • Rezeptpflichtige/Verschreibungspflichtige Schmerzmittel stehen Verbraucher demnächst Erkennungsmerkmale auf den Packungen sein. Dadurch sollen Medikamente fälschungssicher sein
  • Alle Medikamente erhalten zudem eine zusätzliche Sicherungen vor Manipulationen

 

  • Zahnarzt: Amalgam darf nicht mehr an schwangere, stillende Mütter sowie Kinder unter 15 Jahren dürfen künftig nicht mehr bekommen – außer in absoluten Ausnahmen. Amalgam enthält giftiges Quecksilber.  Die Gesundheitsgefahr für Träger ist laut Experten aber gering.
Tagged , . Bookmark the permalink.
Liz

About Liz

Att besöka min andra bloggar Spinal Muskelatrofi (SMA)

Comments are closed.