Kein erhöhtes Krebsrisiko bei Biologika-Therapie

Jedes Medikament hat positive und negative Nebenwirkungen. In den letzten Monaten gab es einige Spekulationen darüber, ob biologische Medikamente das Risiko eines RA Patienten auf Krebs erhöhen können

Dr. Laura Cappelli von der Johns Hopkins Arthritis Center diskutiert diese Risiken sowie die Forschungsstudien

Biologic Medications and Cancer Risk

There has been some speculation on whether or not biologic medications can increase a patient's risk of getting cancer in the long run. Dr. Laura Cappelli from the Johns Hopkins Arthritis Center discusses these risks as well as the research studies behind them.

Gepostet von Johns Hopkins Rheumatology am Freitag, 11. August 2017

Schützt Dich vor der Sonne bei einer Autoimmunkrankheit wie RA

Es ist wichtig, dich vor der Sonne zu schützen, wenn du eine Autoimmunkrankheit hast. Warum sollte man sich vor der Sonne schützen. Einige baismedikamente wie Gold, vertragen kein Sonnenlicht. Deine Haut ist empfindlich und es kann zu kleinen Blasenbildung kommen

Zudem haben Rheumatiker oft Probleme mit der Haut, daher sollte man seine Haut nicht stressen mit langen Sonnenbäder.

Dr. Laura Cappelli zeigt die besten Praktiken, um die Sonne sicher zu genießen.

Why Sun Protection is so Important for Patients with Autoimmun…

It's important to protect yourself from the sun when you have an autoimmune disease. Dr. Laura Cappelli reviews the best practices for enjoying the sun safely.

Gepostet von Johns Hopkins Rheumatology am Freitag, 21. Juli 2017

Januskinase Therapie mit Baricitinib und Tofacitinib

Gleich zwei neuen Medikamente die zu den JAK Kinasehemmer gehören, kamen dieses Jahr für die RA heraus. Xeljanz® ist ein Arzneimittel zur Behandlung von Erwachsenen mit mittelschwerer bis schwerer rheumatoider Arthritis, einer Erkrankung, die eine Entzündung der Gelenke verursacht.
Xeljanz wird zusammen mit Methotrexat angewendet, wenn eine Behandlung mit einem oder mehreren Arzneimitteln, die als krankheitsmodifizierende antirheumatische Arzneimittel (DMARD) bezeichnet werden, nicht hinreichend wirksam war oder zu unangenehmen Nebenwirkungen geführt hat. Es kann von Patienten, die Methotrexat nicht einnehmen können oder nicht vertragen, auch allein eingenommen werden.

Xeljanz enthält den Wirkstoff Tofacitinib, weitere Details findet ihr hier.

Zum 1. April 2017 wurde Olumiant mit dem Wirkstoff Baricitinib in den Markt eingeführt. Olumiant ist der erste Januskinase-Hemmer zur Behandlung von mittelschwerer bis schwerer aktiver rheumatoider Arthritis.