Ballaststoffe gegen Arthritis

Ballaststoffe stärken nicht nur die Knochen, sie sind auch gut gegen die chronische entzündliche Polyarthritis bekannt auch unter rheumatoide Arthritis. Wer viel Ballaststoffe isst wie zb Müsli und Vollkornbrot, kann dies sich positiv auf die Krankheit auswirken.

Bis dato war noch unbekannt wie die Zusammenarbeit zwischen Dambakterien und Immunsystem ablaufe und welchen Prozess dies auslöst. Jetzt wurden neue Erkenntnisse gewonnen welche auch den verlangsamter Knochenabbau dadurch verursacht.

Im Fokus ihrer Studie standen die kurzkettigen Fettsäuren Propionat und Butyrat, die innerhalb von Gärprozessen der Darmbakterien gebildet werden. Diese Fettsäuren liefern Energie, regen die Darmbewegung an und wirken entzündungshemmend.

Propionat und Butyrat sind unter anderem auch in der Gelenkflüssigkeit zu finden, die Forscher nahmen daher an, dass sie einen wichtigen Einfluss auf die Funktionstüchtigkeit der Gelenke haben.

Ernährung bei Rheuma